Soziologie-ein fliegender Holländer? https://soziologiedesunbewussten.blogspot.be/2015/12/blog-post

Soziologie- ein fliegender Holländer?

Mein Artikel aus "soziologie heute", Oktober 2015, s. Blog-Artikel vom 2.12.2015

Freitag, 27. Oktober 2017

Sapolsky und emotional-ideologische Komfortzonen!

Konstruktive Kommunikation!!??
(Die sozialrealistische Soziologie des Unbewussten!)

Sie ist in der REGEL objektiv nur möglich INNERHALB von emotional-ideologischen Komfortzonen, sozialrealistisch-wissenschaftlich betrachtet. 

Über emotional-ideologische Grenzen hinweg ist sie für das soziale, symbolisch gesteuerte Tier "Mensch" unwahrscheinlich und nur in AUSNAHMEfällen möglich, wie auch die Neurobiologie bestätigt. Stanford-Professor Robert Sapolsky: 

„Wir Menschen sind dazu fähig, einander aus ideologischen, theologischen oder wirtschaftlichen Gründen zu töten. Auf der anderen Seite sind wir altruistischer als alle anderen Lebewesen auf der Erde. Wir können Mitleid für einen dreijährigen Flüchtlingsjungen empfinden, der tausende Kilometer entfernt tot am Strand liegt. Diese Extreme sind für mich das größte Rätsel: warum dasselbe Individuum mal furchtbar gewalttätig, dann aber voller Mitgefühl handeln kann.
....
Zwar macht uns Oxytocyn (ein Hormon, G.Sch.) großzügiger und altruistischer- aberleider NUR BEI MENSCHEN, DIE ZU UNSEREM SOZIALVERBUND GEHÖREN (Hervorh. G.Sch.). Fremden gegenüber macht es hundsgemein und feindselig.“
(Sapolsky, R. : "Kein Pavian würde sich wie Trump benehmen" im Stern vom 5.10.17, S. 111) 

Das größte Rätsel für Professor Sapolsky kann die von mir angedeutet sozialrealistisch-wissenschaftliche Soziologie lösen!

MACHT ist evolutionär eine emergente Dimension des sozialen, symbolisch gesteuerten Tiers "Mensch" und nicht auf das Niveau anderer Tiere reduzierbar.

Andere Affen vergasen keine jüdischen Kinder, bauen keine Atombomben und werfen sie ab und schreiben keine Bibel.


Für die noch nicht Verblödeten: 

https://www.amazon.de/Gewalt-Mitgefühl-Biologie-menschlichen-Verhaltens/dp/3446256725/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1509103515&sr=8-1&keywords=sapolsky


Die Biologie des menschlichen VerhaltensGebundenes BuchWarum sind Menschen mal aggressiv, mal einfühlsam? Der Neurobiologe Robert Sapolsky schlüsselt…
AMAZON.DE